Frankreich

DSC_8945
 Im April war es soweit. Endlich wieder nach Frankreich!

Klamotten packen, Proviant und viel Kaffee für die Fahrt durch die Nacht vorbereiten. Die Vorfreude steigt! Google Maps zeigt zehn Stunden Reisezeit an. Gut! Dann mal los…. Auf der Fahrt war nichts besonders. Keine großen Staus und auch sonst lief es gut. Ausgangspunkt in Frankreich ist Treilliéres, ein kleiner Ort bei Nantes. Die Landschaft hier ist wunderschön. So macht es selbst bei Regen Spaß durch die Gegend zu schlendern.

Clisson mit seinen alten Häusern und der Burg wirkt wie aus einer längst vergangenen Zeit – fast kitschig. Doch ist man dort und genießt ein Glas Wein, schaut in die engen Gassen und läuft hoch zur Burg, ist es einfach traumhaft! Ein Highlight ist immer noch die Atlantikküste! Wild, windig und rauh – sehr beeindruckend und wunderschön. Im Gepäck den Picknickkorb mit Austern, Crevetten, Käse und einer Falsche gutem Rotwein – inmitten der Dünen und mit Blick auf das Meer. That’s life!

Der Heimweg ist fast zu schade um nicht einen Stopp in der Hauptstadt Frankreichs zu einzulegen. Da es nicht das erstem Mal in Paris war und das Wetter zu schlecht, passte ein Abstecher zum Louvre perfekt in die Planung… Frankreich mit der Gegend um Nantes, die Atlantikküste und das kleine Örtchen Clisson sind in jedem Fall einen Ausflug wert.

Viel Spaß bei einem kleinen Kurztrip durch Frankreich!

DSC_8637
DSC_8647
DSC_8655
DSC_8662
DSC_8694
DSC_8697
DSC_8701
DSC_8706
DSC_8707
DSC_8779
DSC_8783
DSC_8862
DSC_8871
DSC_8907
DSC_8945
DSC_8946
DSC_8949
DSC_8957
DSC_8988
DSC_9010
DSC_9063
DSC_9072
DSC_9076
DSC_9084
DSC_9097
DSC_9100
DSC_9112
DSC_9113
DSC_9123
DSC_9128
DSC_9157
DSC_9158
DSC_9201
DSC_9203
DSC_9210
DSC_9211
DSC_9212
DSC_9214
DSC_9218
DSC_9222
DSC_9227
DSC_9230
DSC_9233
DSC_9235
DSC_9240
DSC_9241
DSC_9246
DSC_9250
DSC_9257
DSC_9265
DSC_9268
DSC_9269